Zum Hauptinhalt springen
Zum Hauptinhalt springen
Microsoft in Ihrer Gemeinde

Wiederbelebung der Weißstorchpopulation in Schweden

In Feuchtgebieten in Südschweden wird ein Wiederherstellungsprojekt durchgeführt, das dazu beitragen soll, die schwindende Weißstorchpopulation zu rehabilitieren. Der Weißstorch wurde in diesem Gebiet in den 1950er Jahren fast vollständig ausgerottet, als die Feuchtgebiete für landwirtschaftliche Nutzflächen trockengelegt wurden, wodurch die wichtigste Nahrungsquelle und der Lebensraum der Vögel verloren gingen. Das Projekt "Der Weißstorch als Botschafter für Feuchtgebiete" konzentriert sich auf einen integrativen Ansatz zur Wiederherstellung von Lebensräumen durch die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und die Nutzung verschiedener wissenschaftlicher und lokaler Kenntnisse.

Das von der Naturskyddsföreningen i Skåne (Schwedische Gesellschaft für Naturschutz Skåne) und der Skånes Ornitologiska Förening (Ornithologische Vereinigung Skåne), einem regionalen Zweig von BirdLife Schweden, geleitete Projekt wird die örtlichen Feuchtgebiete wiederherstellen und aufwerten, um dem Weißstorch und anderen Arten, die von ihm profitieren, einen besseren Zugang zu ihren natürlichen Lebensräumen zu ermöglichen. Nach Angaben der Society for Ecological Restoration (SER) bringt der Weißstorch rund 40 % mehr flügge Junge zur Welt, wenn er einen hochwertigen Lebensraum vorfindet, was zu einer stabileren Population führt.

Die Wiederherstellungsmaßnahmen entsprechen den SER-Standards, indem ein umfassender Plan umgesetzt wird, der wissenschaftliche Forschung an der Universität, historisches Wissen über die Landwirtschaft, Lebensraumbewertungen, Partnerschaften mit der Gemeinde und vieles mehr nutzt. Neben der Wiederherstellung der Feuchtgebiete werden im Rahmen des Projekts auch die örtlichen Landwirte angesprochen, um die Zusammenarbeit zu fördern und das Bewusstsein für die Bemühungen zu schärfen. Durch Aufklärung über die Umweltauswirkungen der Trockenlegung von Feuchtgebieten sollen Landbesitzer und Landwirte lernen, wie sie die Wiederherstellungsmaßnahmen auf ihren eigenen Grundstücken am besten unterstützen können.

In Zukunft wird das Projekt Informationsveranstaltungen und Gelegenheiten für Besucher anbieten, um mehr über den Weißstorch und die laufenden Rehabilitationsmaßnahmen zu erfahren.

Erfahren Sie mehr über Microsoft-Investitionen in Schweden.