Zum Hauptinhalt springen
Zum Hauptinhalt springen
Microsoft in Ihrer Gemeinde

Kennenlernen von Mitarbeitern in Rechenzentren: James Johnson IV

Der Erfolg von Microsoft hängt von unseren Mitarbeitern ab. Wir sind stolz darauf, einige der talentierten Menschen in Ihrer Gemeinde vorzustellen, die in unseren globalen Rechenzentren arbeiten. Erfahren Sie, was sie dazu inspiriert hat, eine Karriere in der Tech-Branche anzustreben, welche unterschiedlichen Wege sie eingeschlagen haben und wie ein Tag im Leben eines Mitarbeiters in einem Rechenzentrum aussieht.

"Eine Wachstumsmentalität hilft mir jeden Tag, positiv zu bleiben und mich auf jeden Tag zu freuen.
-James Johnson IV

Wir stellen vor: James Johnson IV

Techniker für Rechenzentren

Nördliches Virginia

Mitarbeiter seit 2024

Frühe Tage

James wurde in Maryland geboren und wuchs in Nord-Virginia auf. Als Heranwachsender spielte er gerne Football, Lacrosse, Leichtathletik und Videospiele. James ist erst seit Kurzem in der Technologiebranche tätig und liebt sie bis jetzt. Zuvor arbeitete er 11 Jahre lang als Manager im Einzelhandel. James lebt immer noch mit seiner Partnerin in der NOVA-Region.

Der Weg zur Technologie

James hatte zuvor im Management eines großen Einzelhandelsunternehmens für Haushaltswaren gearbeitet. Während seiner Schulzeit arbeitete er sehr lange und unregelmäßig, um sein Leben zu verbessern, aber die Lektionen, die er im Laufe der Jahre lernte, brachten ihn in eine bessere Position. Nachdem er sich jahrelang vor der Technologiebranche gefürchtet hatte, beschloss James, an der Northern Virginia Datacenter Academy eine Chance zu ergreifen. Er begann mit seiner CompTIA ITF+-Zertifizierung, die er beim ersten Versuch bestand. Sein Ziel in der IT-Branche ist es, sein Wissen weiter zu vertiefen, um eines Tages in diesem Bereich ins Management zurückzukehren. James arbeitet derzeit an seiner CompTIA A+ Zertifizierung.

Superkräfte

James' Superkraft ist seine Fähigkeit, neue Leute kennenzulernen und Teil des Teams zu sein. Als Kind war James immer gern Teil eines Teams. Dies hat sich für ihn stets als Vorteil erwiesen, da er Projekte und Aufgaben erledigen kann.

Ein Tag im Leben

James' Tage bestehen darin, zur Arbeit zu gehen, seinen Schreibtisch einzurichten und dann E-Mails und Teamnachrichten zu überprüfen. Danach spricht er mit seinem Team und stellt Fragen zu Tickets, bei denen er sich unsicher ist. Alle sind immer bereit zu helfen. James arbeitet dann an seinen Tickets, wobei er weiterhin Fragen stellt und sich bei Bedarf Notizen macht. "Eine Wachstumsmentalität hilft mir jeden Tag, positiv zu bleiben und mich auf jeden Tag zu freuen", sagt James.

Lieblingsessen aus der Kindheit

Brownies sind James' Lieblingsessen. Er liebt es, sie zu backen und mit seinen Freunden und seiner Familie zu teilen.
.
.
.
.
.
.
.
.
.