Zum Hauptinhalt springen
Zum Hauptinhalt springen
Microsoft in Ihrer Gemeinde

Überblick über das Projekt des Rechenzentrums Station Road

Microsoft baut zwei Rechenzentren in der Station Road in Seven Hills, Western Sydney.

Warum Rechenzentren benötigt werden

Rechenzentren stellen die physische Infrastruktur für die Technologie bereit, auf die wir bei der Arbeit und in unserem Privatleben angewiesen sind. Wann immer Sie eine Anwendung auf Ihrem Telefon öffnen, an einem virtuellen Klassenzimmer oder einer Besprechung teilnehmen, Fotos aufnehmen und speichern oder ein Spiel mit Ihren Freunden online spielen, nutzen Sie ein Rechenzentrum. Lokale Unternehmen, Behörden, Krankenhäuser und Schulen verlassen sich jeden Tag auf Rechenzentren, um Ihnen Waren und Dienstleistungen zu liefern.

8. Dezember 2023

Gebäude Eins

Der Bau von Gebäude Eins ist abgeschlossen. Die Arbeiten zur Einrichtung des Gebäudes sind im Gange.

Gebäude Zwei

Die Bauarbeiten für das zweite Gebäude begannen im Juli. Nachdem die Erdarbeiten und die Fundamente abgeschlossen sind, liegt der Schwerpunkt nun auf der Errichtung der Hauptstruktur des Gebäudes. Um diese Arbeiten zu erleichtern, wurden ein zusätzlicher Turmdrehkran und Hebezeuge installiert.

In den kommenden Monaten werden die Arbeiten am Außengerüst des Gebäudes fortgesetzt und die Arbeiten an der Fassade und dem Innenausbau beginnen.

13. Juli 2023

Neues vom Bau der Station Road

Das Projekt erreicht in diesem Monat zwei wichtige Meilensteine für die Entwicklung des Rechenzentrums in der Station Road.

Gebäude Eins geht seiner Vollendung entgegen

Der Außenbau des ersten Rechenzentrumsgebäudes, einschließlich des Parkplatzes, der Gehwege und der Landschaftsgestaltung rund um das Gelände, schreitet seiner Vollendung entgegen. Die Arbeiten sollen in den kommenden Monaten abgeschlossen werden.

Beginn der Arbeiten an Gebäude Zwei

Mit dem Beginn der Arbeiten am zweiten Gebäude für die Station Road durch den Generalunternehmer Taylor Construction (Taylor) wurde ein wichtiger Meilenstein des Projekts erreicht.

Eine Gruppe von Menschen mit Helmen und hellen Westen steht auf einer Baustelle
Taylor und das Microsoft-Team beginnen mit der Arbeit an Gebäude Zwei. Kredit: Taylor.

Der Schwerpunkt der Arbeiten vor Ort liegt zunächst auf Ramm- und Aushubarbeiten. Auf der Baustelle und in der Nähe der Wohnhäuser der Nachbarn wurden Schwingungsmessgeräte aufgestellt. Taylor überwacht auch weiterhin die bei diesen Arbeiten entstehenden Geräusche und Vibrationen, damit sie innerhalb der zulässigen und akzeptablen Grenzwerte bleiben.

Ein unabhängiger Akustikberater wurde mit der Durchführung einer Bewertung beauftragt. Er kam zu dem Schluss, dass die Vibrationen weit unter den zulässigen Werten liegen, die in dem vom Stadtrat von Blacktown genehmigten Lärm- und Vibrationsmanagementplan angegeben sind und auch weiterhin liegen werden.

Taylor wird sich weiterhin mit den Nachbarn in Verbindung setzen, um sie frühzeitig über Vibrationsarbeiten zu informieren.

9. Juni 2023

Gebäude Eins

Der Generalunternehmer FDC Construction (NSW) Pty Ltd (FDC) ist derzeit mit dem Bau des ersten der beiden Rechenzentrumsgebäude vor Ort beschäftigt, der voraussichtlich bis Juli 2023 abgeschlossen sein wird. Der Abschluss der Bauarbeiten bedeutet nicht, dass das Rechenzentrum in Betrieb genommen wird/verfügbar ist.

Nachdem die Hauptarbeiten am Gebäude abgeschlossen sind, konzentrieren sich die Bauarbeiter auf den Innenausbau und die Landschaftsgestaltung rund um das Gebäude. Um die Verfügbarkeit von Parkplätzen an der Baustelle zu gewährleisten, ist es den Auftragnehmern nicht gestattet, entlang der McCoy Street zu parken. Ein Verkehrsüberwacher setzt dies täglich durch.

Der FDC setzt sich weiterhin mit den Nachbarn in Verbindung, um sie frühzeitig über störende Arbeiten zu informieren und die Einhaltung des vom Blacktown Council genehmigten Lärm- und Vibrationsmanagementplans zu gewährleisten.

Wir danken der Gemeinde für ihre Geduld und ihr Verständnis, während wir diese Arbeiten abschließen.

Gebäude Zwei

Der Generalunternehmer Taylor Construction Group Pty Ltd (Taylor) wird im Juni 2023 mit den Arbeiten am zweiten Rechenzentrumsgebäude beginnen. Der Bau des Rechenzentrums wird voraussichtlich Ende 2024 abgeschlossen sein. Der Abschluss der Bauarbeiten sagt nichts über den Betrieb/die Verfügbarkeit des Rechenzentrums aus.

An der Einfahrt zur Baustelle an der Station Road werden täglich Verkehrskontrolleure stationiert sein, um sicherzustellen, dass der Verkehrsfluss aufrechterhalten wird und die öffentlichen Parkplätze in der Nähe der Baustelle für Anwohner und Unternehmen zugänglich bleiben.

Gemeinsam mit dem FDC und Taylor ist Microsoft bestrebt, die Seven Hills Community auf dem Laufenden zu halten.

In Verbindung bleiben

Wir werden die Community über unsere Website auf dem Laufenden halten. Australien Seite in unserem Microsoft in Ihrer Gemeinde Blog.

Wenn Sie Fragen oder Probleme im Zusammenhang mit dem Bau haben, wenden Sie sich bitte an Taylor Construction unter 0458 273 000. Weitere Informationen über das Projekt und die Genehmigungsverfahren finden Sie auf der Website von Taylor Construction

Bei Fragen zur PR wenden Sie sich bitte an Microsoft Media Relations.

Bei Fragen zur Gemeinschaft wenden Sie sich bitte an SydDC@microsoft.com.